Zum Inhalt springen

Verantwortlichenrunde Seelsorgebereich Lichtenfels-Obermain

Jugenplanlogo
Datum:
23. Sep. 2022 - 24. Sep. 2022

Die Verantwortlichenrunde ist im Jugendplan festgeschrieben. Sie wird vom zuständigen Gemeinde-/Partaoralreferenten*in im Seelsorgebereich einberufen.

Jugendplan S.57f:

5.3.4 Verantwortlichenrunde

Mindestens zweimal im Jahr findet zum Informationsaustausch, zur Abstimmung zentraler Fragestellungen, zur Koordination, Planung und Reflexion des kooperativen Kinder- und Jugend(jahres)programms und Verteilung der Finanzmittel für das gemeinsame Programm ein Treffen der Verantwortlichen der Kinder- und Jugend(verbands)arbeit statt. Zu den Verantwortlichenrunden sind auch die Bildungsreferentinnen und -referenten der Dekanatsstellen des Jugendamtes der Erzdiözese einzuladen, die auf Anfrage auch die
Vorbereitung der Runden mit unterstützen können. Zuständig für die Einladung ist die zuständige Ansprechpartnerin bzw. der Ansprechpartner für die Jugendarbeit.

 

Zur Verantwortlichenrunde gehören, soweit vorhanden

  • (Hauptberufliche/r) Ansprechpartnerin/Ansprechpartner für die Jugendarbeit,
  • Verantwortliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem pastoralen Team,
  • Oberministrantinnen und Oberministranten,
  • Vertreterinnen und Vertreter der Ortsgruppen der Kinder- und Jugendverbände,
  • Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter der (nicht) verbandlichen Kinder- und Jugendarbeit bzw. Vertreter der Jugend- / Gruppenleiter-Runde,
  • Verantwortliche der offenen Jugendeinrichtungen (z.B. offener Jugendtreff),
  • Leiterinnen und Leiter von Jugendchören und Bands,
  • Vertreterinnen und Vertreter für Jugendfragen aus dem PGR / SBR,
  • Sternsingerverantwortliche,
  • Firmverantwortliche,
  • sowie sonstige Verantwortliche der Kinder- und Jugendarbeit vor Ort,
  • und die Bildungsreferentinnen und -referenten der Dekanatsjugendstellen.

Der Ort und die Zeit für die Verantwortlichenrunden muss so gewählt werden, dass die Teilnahme und Mitarbeit von Ehrenamtlichen gewährleistet ist.

 

5.3.5 Kooperatives Kinder- und Jugend(jahres)programm

Im Rahmen der Verantwortlichenrunde wird gemeinsam und frühzeitig für die Pfarreiebene oder den Seelsorgebereich ein kooperatives Kinder- und Jugend(jahres)programm geplant, koordiniert und verantwortet. Dabei werden die Ressourcen verschiedener Akteure und Ebenen (kirchlicher) Kinder- und Jugend(verbands)arbeit genutzt, so dass gemeinsam ein attraktives Angebot für junge Menschen unterschiedlichen Alters aufgestellt werden kann.

Im Rahmen der Verantwortlichenrunde soll mindestens einmal im Jahr das durchgeführte kooperative Kinder- und Jugendprogramm gemeinsam reflektiert und bewertet werden. Die Reflexion dient als Grundlage für die Planungen des nächsten Kinder- und Jugendprogramms.